Am 06. und 7. Oktober 2020 fand in Berlin das Annual Meeting des Mobility goes Additive e.V. (MGA) erstmalig als Hybridveranstaltung statt. 160 Teilnehmer aus 15 verschiedenen Ländern waren entweder persönlich vor Ort oder virtuell zugeschaltet.

Neben der Mitgliederversammlung, der Wahl des Vorstandes für die Bereiche MGA Mobility und MGA Medical und der Statusberichte der Arbeitsgruppenleiter umfassten die beiden Tage ein umfangreiches Rahmenprogramm mit branchenübergreifenden Fachvorträgen zum Thema Additive Fertigung.

Das ausgeklügelte Hygienekonzept des Veranstalters machte die persönliche Begegnung möglich. Für uns als LZS GmbH, aber auch für alle anderen Akteure im Netzwerk, war dies nach vielen Wochen der virtuellen Treffen eine wichtige Gelegenheit um sich intensiv über aktuelle Entwicklungen, Referenzen und Fragestellungen rund um den 3D-Druck auszutauschen.

Mobility goes Additive e.V. ist das führende internationale Netzwerk von Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen welches 3D-Druckanwendungen für den professionellen Einsatz in verschiedenen Branchen entwickelt. Die LZS GmbH ist seit mehreren Jahren aktives Mitglied im MGA.

Mobility goes Additive - Netzwerktreffen Additive Fertigung
Mobility goes Additive - Netzwerktreffen Additive Fertigung
Mobility goes Additive - Netzwerktreffen Additive Fertigung
Mobility goes Additive - Netzwerktreffen Additive Fertigung

Eindrücke vom Annual Meeting des Mobility goes Additive e.V. im Oktober 2020 in Berlin (Copyright: MGA)