Simulation

Der stetig wachsende Einsatz moderner Werkstoffe in hochbeanspruchten Strukturkomponenten und immer kürzere Entwicklungszeiten erfordern realitätsnahe Simulationen für ein tieferes Verständnis des Bauteilverhaltens.

Anspruchsvolle Simulationen unter Einbeziehung neuester Forschungsergebnisse ermöglichen es, die Materialien bis dicht unter die Belastungsgrenze auszureizen. Durch eine zuverlässige Bewertung des Strukturverhaltens auch im geschädigten Zustand können Bauteileigenschaften gezielt auf die Kundenwünsche hinsichtlich Steifigkeit, Festigkeit und Versagen abgestimmt werden. Die Simulation ermöglicht dabei einen direkten Einblick in die relevante Effekte. Bereits vor der Fertigung erster Prototypen können Parameterstudien und Optimierungen durchgeführt und somit aufwendige experimentelle Untersuchungen eingespart werden.

simulation

Ansprechpartner: Herr Dipl.-Ing. A. Freund (Tel.: 03 51 – 46 34 26 14)