Weiterbildung

Durch unsere enge Partnerschaft mit der TU Dresden haben wir Zugang zu hervorragenden Dozenten aus nahezu allen Gebieten des Leichtbaus und der Strukturmechanik. In Verbindung mit unserem großen Erfahrungsschatz aus der eigenen Bauteilentwicklung erstellen wir auf wissenschaftlicher Grundlage praxisorientierte Seminare und Weiterbildungen, maßgeschneidert nach Kundenwunsch.

 

Unser Leistungsspektrum

  • Individuell zusammengestellte Seminare und Weiterbildungen aus den Themenfeldern
    • Leichtbau-Strukturmechanik
    • Leichtbau-Simulationsmethoden
    • Leichtbau-Werkstoffe
    • Leichtbau-Fertigungstechnologien
  • Überblicksseminare speziell für Führungskräfte
  • Wahlweise in deutscher oder englischer Sprache
  • Auch als Wochenend-Seminar

Unsere Schulungsangebote im Überblick

Seminarangebot 2017/18 Termine Kosten
Grundlagen der Strukturmechanik

Das Seminar vermittelt im klassisch-interaktiven Vorlesungsstil grundlegende Begriffe der Statik, Festigkeitslehre, Kinematik/Kinetik und Schwingungslehre. Methodische Grundlagen der technischen Mechanik werden dabei für die Anwendung im Konstruktionsalltag aufbereitet.

05.-08.03.2018
Ort: Dresden
1.400 €/ Person
Dauer: 4 Tage
Grundlagen der Mechanik und Modellierung von Faserverbunden

Entwicklungs-, Test- und BerechnungsingenieurInnen werden grundlegende Begriffe der Faserverbundbeschreibung vermittelt. Im Fokus des Seminars stehen Methoden zur rechnerischen Verformungsanalyse und Festigkeitsbewertung sowie zur experimentellen Kennwertermittlung.

14.-15.03.2018 sowie       11.-12.09.2018
Ort: Dresden
700 €/ Person
Dauer: 2 Tage
Grundlagen der Finite-Elemente-Methode (FEM)

Das Seminar liefert einen anschaulichen Zugang zur Methode der Finiten Elemente. Es werden grundlegende Begriffe und Abläufe der FEA erörtet sowie Besonderheiten der FEM (Elementtechnologien, Konvergenz, Ergebnisdarstellung, Locking-Effekte, Nichtlinearitäten) behandelt.

19.-20.03.2018
Ort: Dresden
700 €/ Person
Dauer: 2 Tage
Grundzüge des skalenübergreifenden Simulationsansatzes

Am Beispiel von Faserverbunden werden Strategien zur skalenübergreifenden Modellierung heterogener Materialien erläutert und in den Kontext zur ingenieurgerechten Anwendung gebracht.

21.-22.03.2018
Ort: Dresden
500 €/ Person
Dauer: 1 Tag
Faser-Kunststoff-Verbunde und Fertigungsverfahren

Das Seminar vermittelt einen umfassenden, praxisnahen Überblick über die Materialgruppe der Faser-Kunststoff-Verbunde, deren Eigenschaften sowie die dazugehörigen Fertigungstechnologien. Anhand von ausgewählten Praxisbeispielen werden dabei die zuvor theoretischen vermittelten Grundlagen weiter vertieft.

Die Veranstaltung „Methodisches Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden“ baut auf diesem Seminar auf. Beide Seminare können auch als Blockveranstaltung gebucht werden.

12.-13.03.2018
Ort: Dresden
700 €/ Person
Dauer: 2 Tage
Methodisches Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden

Das Schulungsangebot richtet sich an Konstruktions-und EntwicklungsingenieureInnen und vermittelt praxisnah materialspezifische Grundlagen und Besonderheiten  für das erfolgreiche Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden. Neben dem methodischen Gestaltungsprozess wird zudem besonderer Fokus auf die Verbindungstechnik und Mischbauweisen gelegt.

Dieses Seminar baut auf der Veranstaltung „Faser-Kunststoff-Verbunde und Fertigungsverfahren“ auf. Beide Seminare können auch als Blockveranstaltung gebucht werden.

26.-27.03.2018
Ort: Dresden
700 €/ Person
Dauer: 2 Tage

Auf Anfrage stellen wir Ihnen jederzeit ein individuelles Schulungspaket zusammen für eine Weiterbildung in unseren Räumlichkeiten oder bei Ihnen vor Ort. Sie können dazu die gewünschten Seminareinheiten nach Ihren Anforderungen kombinieren.

Modularer Seminarbaukasten – Schulungsangebote im Vorlesungstil zur Erlangung bzw. zur Auffrischung von Grundkenntnissen
konfigurierbar aus folgenden Modulen:
1 Seminareinheit (SE) = 1,5 Stunden, 1 Schulungstag = 4 Seminareinheiten

1.750 € pro Seminartag*

pro Seminar sind 4 – 12 Teilnehmer vorgesehen

Grundlagen der Strukturmechanik

  • Grundbegriffe (1 SE)
  • Statik (1-3 SE)
  • Festigkeitslehre (2-4 SE)
  • Kinematik/Kinetik (2-4 SE)
  • Schwingungslehre (2-3 SE)
  • Betriebsfestigkeit (1-3 SE)
Grundlagen der Finite-Elemente-Methode (FEM)

  • Zugang und Grundbegriffe (1 SE)
  • Ablauf einer FE-Analyse (1 SE)
  • Elementtechnologien (1-2 SE)
  • Sondereffekte der FE-Analyse (1-2 SE)
Grundlagen der Faserverbundmodellierung

  • Klassifikation von Faserverbunden (1-2 SE)
  • Klassische Laminattheorie (1 SE)
  • Festigkeitsbewertung (1-2 SE)
Grundzüge des skalenübergreifenden Simulationsansatzes

  • Homogenisierungsmethoden zur Ableitung effektiver Kenndaten und Modelle (1-2 SE)
  • Lokalisierungsmethoden zur Umsetzung von Detailanalysen (1-2 SE)
  • Diskrete Modellierung textiler Architekturen (1-2 SE)
Individuelle Anwendungs-/Übungsblöcke zu je 1 SE

*zuzüglich Reisekosten

Dr.-Ing. Mathias Berner

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Matthias Berner

+49 351 463 42617
berner@lzs-dd.de